Logo-90

Walliser Gesellschaft

Post_small_dsc_0602

Die Walliser Gesellschaft für Osteopathie wurde 2008 gegründet.

Sie beträgt momentan 67 Mitglieder die ausschließlich Osteopathie ausüben.
Zusammen mit den anderen kantonalen Gesellschaften bildet sie die FSO-SVO, den Dachverband der Schweizer Osteopathen.
Sie vertritt die Interessen der Walliser Osteopathen und ist die Ansprechperson für Behörden und für Fachleute.

Was ist Osteopathie ?

Post_small_pied

Ob Kind oder Senior, ob Sportler oder sesshaft, oder auch in besonderen Lebenslagen wie zum Beispiel der Schwangerschaft: Osteopathie richtet sich an jeden.

Die Sprechstunde

Zuerst fragt der Praktiker den Patienten, was ihn bewogen hat, einen Osteopathen zu Rate zu ziehen. Er erkundigt sich nach der Krankengeschichte und der Familienanamnese, nach dem Funktionieren der verschiedenen Systeme (Gelenke, Verdauung…) und nach dem Lebensgewohnheiten des Patienten.
Die Sprechstunde setzt sich dann mit einer klinischen und osteopathischen Untersuchung fort (Beobachtung, Abtasten, medizinische Grundtests, Beweglichkeitstests).
Der Praktiker beurteilt die verschiedenen Anzeichen im Zusammenhang mit den beschriebenen Symptomen.
Anschließend wird eine Differentialdiagnose erstellt, und eine Behandlungsmethode festgelegt.

WEIHNACHTSLAUF TITZÉ 2018

Post_small_titz_.nico

La première édition avait laissé de trop bons souvenirs…Une dizaine de membres, accompagné d’un représentant du comité central, ont choisi de réitérer l’expérience de la course Titzé de Noël et de porter haut les couleurs, un jaune très discret en l’occasion, de la société cantonale d’ostéopathie dans la catégorie entreprise. Un grand bravo aux participants, et en route pour la troisième édition en décembre 2019 !!

lire la suite...